Weltkulturerbe

Das Weltkulturerbe im Inneren Salzkammergut

  • 7000 Jahre Kultur- und Wirtschaftsgeschichte kann das Innere Salzkammergut herzeigen. Eine ganze Epoche wurde aufgrund tausender typischer Gräberfunde am Salzberg nach der Hallstattzeit benannt.
  • Der Salzabbau mit den dazugehörigen Wirtschaftszweigen haben die Region wie keine andere geprägt. Technische Meisterleistungen wie die 40 km lange und über 400 Jahre alte Solepipeline (heute noch in Betrieb) , die Gosauzwangbrücke und vieles mehr sind hier beredtes Zeugnis einer alten, aber immer noch lebendigen Kultur:
  • der Seeort Hallstatt mit seiner einmaligen Architektur auf Steilhängen zwischen Berg und See
  • die Salzwelten: die Kelten am Salzberg, die Salzbergwerke in Hallstatt und Altausee, die Salzkammer im Ort
  • der Soleweg von Hallstatt nach Bad Ischl oder umgekehrt mit Besuch des alten Wehrturmes und Restaurant Rudolfsturm am Salzberg
  • das Dachstein-Welterbe mit der Aussichts-plattform Five Fingers!
  • besuchen Sie regionales Handwerk und Brauchtum im HandWerkHaus Bad Goisern und auf Veranstaltungen
  • den Urzeitpark in Gosau mit Ihren Kindern
  • die Kaiserstadt Bad Ischl mit Einkehr beim Cafe Zauner
  • erleben Sie Orts- und Regionsgeschichte in Museen und auf Themenwegen
  • das Naturmuseum Salzkammergut in Ebensee